Artikel zu Themen

28.05.2021

Beziehungskiste

Partnerschaft, Beziehung & Familie

Bild zum aktuellen Blog-Eintrag

 

Wir alle leben in ganz verschiedenen Beziehungen. In der Herkunftsfamilie, der Partnerschaft, mit Kindern, Geschwistern, Verwandten, Freunden – jeder Mensch ist mit anderen Menschen verbunden. Diese Beziehungen können schmerzhaft oder erfüllend sein, sie können wachsen oder zerbrechen. Gesunde Beziehungen fangen bei mir selbst an. Dazu beobachte ich mich selbst: Wie reagiere ich in bestimmten Situationen, welche Muster wiederholen sich immer wieder oder wie wirkt sich meine Herkunftsfamilie auf meine eigene Ehe aus? Viele Fragen, die mir jeden Tag begegnen. Oft in alltäglichen Situationen, manchmal auch in tiefen Gesprächen. Manche Fragen, die mich bisher nie betroffen haben, werden auf einmal aktuell. Welche Werte ich meinem Kind weitergeben will zum Beispiel; diese Frage ist für mich erst seit anderthalb Jahren relevant. Die Frage, wer die Krümel vom Frühstückstisch wegräumt, beschäftigt meinen Mann und mich hingegen schon länger.

Ob wir es sehen oder nicht – Beziehungen prägen unser Leben! Die schönsten und traurigsten Momente unseres Lebens haben oft mit Menschen zu tun. Es ist also Zeit, um über Beziehungen nachzudenken und darüber zu reden. Mithilfe meiner talentierten Kollegen kann ich in Deutschland, Österreich und der Schweiz unterwegs sein, um genau das zu tun. Es kommen Betroffene (z. B. Eltern, die ein Kind verloren haben) und auch Experten (z. B. Psychotherapeuten) zu Wort. Es ist eine persönliche, offene, ehrliche Serie, die der Realität ins Gesicht schaut, Mut macht und nicht an Hoffnung, Witz und Direktheit spart.

Beziehungen sind auch Herausforderungen

Die Serie selbst heißt »Beziehungskiste«. Der Duden beschreibt eine Beziehungskiste als ein »mit allerlei Schwierigkeiten verbundenes Verhältnis zwischen den Partnern einer Beziehung«. Das soll nicht zu negativ klingen, aber ich glaube, Beziehungen – egal wie schön sie scheinen – sind auch immer mit Herausforderungen verbunden. In einer Beziehung trete ich in Kommunikation mit meinem Gegenüber und da wir verschiedene Menschen sind, bleiben eben Reibungspunkte nicht aus. Und das ist gut so! Denn an Herausforderungen kann ich wachsen und den anderen besser verstehen lernen, damit die »Kiste« zu einer tragfähigen Beziehung wachsen kann.

Für mich ist es ein Privileg, mich professionell mit diesen Fragen und meinen Gästen auseinanderzusetzen, denn es sind Themen, die mich wirklich beschäftigen: Wieviel Nähe zu meiner Schwiegerfamilie ist gesund? Wie schaffen mein Mann und ich es, Paar zu bleiben – und jeden Tag Eltern zu sein? Wie können wir Beruf und Familie vereinbaren? Als Redakteurin bei einem christlichen Sender möchte ich einen Beitrag zur gesellschaftlichen Diskussion rund um Partnerschaft & Familie liefern. Eine positive, ganzheitliche und werteorientiere Ausrichtung ist dabei die Grundlage meiner Gespräche.

Für wen ist »Beziehungskiste« gemacht? Für alle, die ihren Beziehungen mehr Tiefe und Qualität geben möchten; die Probleme angehen und beheben wollen; die für gut gelingende Beziehungen dankbar sind. Jeder von uns ist immer wieder aufgerufen, sich mit seinen persönlichen Beziehungen ganz konkret auseinanderzusetzen. Ein Leben lang.

 

Autor: Anja Wildemann

Redakteurin bei Hope TV