Artikel zu Themen

27.11.2020

fribos dachboden

10. Geburtstag von Fribo

Bild zum aktuellen Blog-Eintrag

 

Das war ein tolles Fest im November: Mein 10. Geburtstag. Boah, richtig spannend und aufregend. Aber dann habe ich am nächsten Tag den Brief von meiner Mama gelesen. Sie hat mich daran erinnert, dass ich ja jetzt ins Metamorphose-Camp muss. Was das ist? Da treffen sich viele Holzwürmer und dann verändern sie sich. Und nach dem Camp sehen sie anders aus. Also das Fell ist z. B. dunkler oder man hat Sommersprossen. 

Also: Koffer packen und los geht’s. Und damit Dominik nicht alleine ist, habe ich Piip eingeladen. Und er kommt wirklich zu Besuch und bringt tolle Geschichten aus anderen Ländern mit. Oh ist das alles aufregend. 

Verpass kein Abenteuer mit Piip und mir.

 

AUF HOPE TV

4. Dezember, 18:00 Uhr, »Bis bald!«, mit Carla, Gabi und natürlich Dominik und mir 

18. Dezember 18:00 Uhr, »Piip zieht ein«. mit Carla, Melina, Dominik und Piip

01. Januar, 18:00 Uhr, »Piip und der Elch«, mit Carla, Melina, Dominik und Piip

15. Januar, 18:00 Uhr, »Piip erzählt aus Indien«, mit Carla, Melina, Dominik und Piip

29. Januar, 18:00 Uhr, »Piip und die Holz­pyramide«, mit Carla, Melina, Dominik und Piip

12. Februar, 18:00 Uhr, »Fribo ist zurück«, mit Carla, Andrea, Ralf, Dominik, Piip und natürlich mir

Dafür brauchst du (für 3 Taler): 

  • Gekochte Kartoffeln
  • Erbsen
  • Mais
  • 1 Karotte 
  • Geriebenen Käse 
  • Gewürze (Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel) 
  • Cornflakes
  • Ei
  • Pfanne
  • Öl 
  • Kartoffel­stampfer
  • Erwachsenen, der mit dir zusammen kocht ☺

Los geht’s!

  1. Cornflakes in eine Tüte geben und mit dem Nudelholz klein klopfen. 
  2. Die Cornflakes und das Ei anschließend in eine Schüssel geben und vermischen. Darin kannst du deine Taler dann wenden. 
  3. Die Kartoffeln in eine andere Schüssel geben und so lange zerstampfen, bis alles eine schöne Kartoffelmasse ist. 
  4. Jetzt kommen Erbsen und Mais dazu. Die Karotte schälen, klein raspeln und auch in die Schüssel gegeben. 
  5.  Jetzt gibst du den Käse dazu und Gewürze (Salz, Pfeffer und Kreuzkümmel). 
  6. Die Masse ordentlich zusammenkneten. 
  7. Jetzt kannst du schon anfangen, die Taler in deinen Händen zu formen. Jeden Taler wälzt du dann noch in der Cornflakes-Panade und schon kannst du anfangen, die Taler zu braten.

Tipp: Dazu schmeckt Kräuterquark.
Außerdem kannst du natürlich auch andere Gemüsesorten nehmen, wie z. B. Kohlrabi, Zucchini oder Paprika

Autor: Naila Warning

Naila Warning, Redakteurin Hope TV